Ergotherapie 2/10

Letzen Donnerstag war der zweite Termin bei der Ergotherapeutin. Diesmal war die Nacht zu Donnerstag nicht schlaflos, das einzige was blieb sind die Fragen: Warum? Weshalb? Wieso?  - gefragt vom Wunschkind. Wir erzählten ihm, dass das eine Übung für die Schule sei und nicht jedes Kind darf das machen. Letztendlich gab er sich damit nicht … Ergotherapie 2/10 weiterlesen

Advertisements

Ergotherapie – das erste Treffen 1/10

Letze Woche war es dann soweit. Der erste Termin bei der Ergotherapeutin. Ich hatte die ganze Nacht nicht geschlafen, es war schrecklich. Mir war warm und kalt und sämtliche Szenarien liefen mir über die Bettdecke. Das Kopfkino kannte mal wieder keine Gnade! Was ist eine Ergotherapie? Eine Unterstützung für alle Menschen, egal welche Altersklasse, die … Ergotherapie – das erste Treffen 1/10 weiterlesen

Bielefelder Screening -Erfahrungsbericht

Vor ein paar Monaten erreichte uns ein Zettel aus der Kita zum Thema Bielefelder Screening. Ganz am Schluss wurde um eine Unterschrift gebeten, damit unser Kind mitmachen konnte. Ehrlich gesagt ignorierte ich den Zettel erstmal. Nach mehrmaligen, dreisten und nervigen, Aufforderungen seitens der Kita, unterschrieben wir den Zettel und gaben ihn ab.  Als hochsensible Mutter … Bielefelder Screening -Erfahrungsbericht weiterlesen

Geliebtes Winterwunderland

MitmachBlog

Der MitmachBlog wirft das Thema „Winterwunderland“ in den Raum, passend zum Wetter draußen, zumindest bei uns grad im Bergischen.

Obwohl grad bei uns eher ein kleines Winterwunderland sich über die Landschaft ergibt, finde ich es wunderschön. Es hat etwas zauberhaftes an sich, alles ist mit einem tiefen Winterhauch bedeckt und erinnert mich an etwas aus meiner Kindheit!

Es war vor ca. 30 Jahren, irgendwann in den Wintermonaten. Der Wetterbericht, den meine Eltern täglich schauten,  verhieß nur Regen und Sturm. Ich weiß noch wie enttäuscht ich aus dem Wohnzimmer trottete und mich in meinem Zimmer vergrub. Wie sehr wünschte ich mir Schnee. Soviel das nichts mehr ging. Ich blätterte in meinen Büchern und vertiefte mich in Tagträumen.

Später hörte man unaufhörlich das Knattern der Rollokästen, wo der Wind sein Unwesen trieb. Es war dunkel, der Regen prasselte auf die Kuppeln der überdachten Terrasse und ich hörte meine Eltern darüber diskutieren, das…

Ursprünglichen Post anzeigen 281 weitere Wörter