1000 Fragen an Dich selbst (Teil 10)

„Erst, wenn du es aufgibst,
dich über Äußerlichkeiten
zu definieren, gelangst du
zu dir selbst“

Johanna von Pinkepank hat eine Blogparade zum Thema Selbstfindung ins Netz gestellt. Selbstfindung. Der Weg zur Dir selbst. Selbstreflexion.

Wer sind wir? Wer wollen wir sein? Wenn alle materiellen Güter unsichtbar werden,  wenn Körper verschwinden, was sind oder waren wir? Was bleibt?

1000 Fragen an mich selbst (TEIL 10)

181: Würdest du gerne in eine frühere Zeit versetzt werden? Nein, jede Zeit hat zwar ihren Reiz und ihre negativen Punkte, aber ich bin ganz glücklich im Jetzt und Hier zu leben, in dieser Gegend auf unserem Planeten.

182: Wie egozentrisch bist du? Nicht viel. Ich steh und sehe mich nicht als Mittelpunkt. Wob bei egozentrische Personen viel auf die eigene Person beziehen, danke ich das negativ oder scheinbar negative Punkte ich schnell auf mich beziehe.

183: Wie entspannst du dich am liebsten? Auf der Couch, was leckeres zu trinken (es muss nichts mit Alkohol sein) oder essen, was schönes im Fernseh schaun oder ein Buch lesen (wenn ich zum lesen mal kommen würde). Die Familie um mich herum, jeder ist glücklich. Ja das entspannt mich!

184: Fühlst du dich manchmal ausgeschlossen? Es gibt die ein oder andere Situation bestimmt schon, aber im Moment fällt mir nichts aktuelles ein

185:  Worüber grübelst du häufig? Über das Leben, unsere Zukunft

186: Wie siehst du die Zukunft? Das ist echt schwer zu sehen. Ich hoffe und glaube an eine schöne Zukunft mit meiner Familie. Viel Gesundheit, eine entspannte Schulzeit, ein entspanntes geborgenes Familienleben. Viel Spass, Freude und einfach nur glücklich sein

187: Wo bist du deinem Partner zuerst aufgefallen? Wo ich ihm aufgefallen bin? Ich denke in der gleichen Situation wie er mir aufgefallen ist, als unser gemeinsamer Freund ihn zu einem Treffen mitgebracht hatte

188: Welchem Familienmitglied ähnelst du am meisten? Oha, kann ich gar nicht so sagen. Manchmal hör ich, das ich meiner Mama ähnel im handeln und tun

189: Wie verbringst du am liebsten deine Abende? Entspannt zu Hause, egal ob Haushalt oder auf der Couch

190: Wie unabhängig bist du in deinem Leben? Was bedeutet Unabhängigkeit? Ich will gar nicht unabhängig von meiner Familie sein. Ich brauche Sie, wie die Luft zum atmen, alles andere findet irgendwie seinen Weg

191: Ergreifst du häufig die Initiative? Nein, bin auch froh wenn man mir das abnimmt

192: An welches Haustier hast du gute Erinnerungen? Ich persönlich hatte nie eins. Der Hund  von Sohnemanns besten Freunden ist sehr lieb und gelassen

193: Hast du genug finanzielle Rücklagen? Was ist schon genug in der heutigen Zeit? Und ist das überhaupt möglich? Im Notfall finden sich irgendwie immer noch Wege

194: Wirst du für immer dort wohnen bleiben, wo du jetzt wohnst? Im Moment würde ich sagen ja und wir sind alle glücklich mit unserem kleinen Reihenhäuschen, was die Zukunft bringt weiß ich natürlich nicht

195: Reagierst du empfindlich auf Kritik? Ja Kritik ist für mich persönlich, je nach stärke, schlimm, angreifend

196: Hast du Angst vor jemandem, den du kennst? Den ich persönlich kenne? Nein, trotzdem hab ich vor  alten und neuen Randgruppen Angst

197: Nimmst du dir oft Zeit für dich selbst? Nein oder doch? Manchmal würde ich sagen, aber meine Familie geht vor

198: Worüber hast du dich zuletzt kaputt gelacht? 2 Uhr Nachts! Ich bin eigentlich immer zu dem Zeitpunkt todmüde oder am schlafen. Diesmal nicht. Mein Mann war so erstaunt und buff… das ich mich erstmal irgendwie aus tiefster Seele 15 Minuten kaputt gelacht hatte

199: Glaubst du alles, was du denkst? Was ich denke? Nunja meist schon

200: Welches legendäre Fest wird dir in Erinnerung bleiben? Mir fällt keins ein. Die Weihnachtsfeste waren immer sehr herzlich und schön in der Kindheit. Die Party wo ich meinen Mann damals das erste Mal richtig kennengelernt hatte war erinnerungsfestigend. Unsere Hochzeit haben wir eher zu zweit gefeiert – still und heimlich, das war unser persönliches legendäres Fest. Da wir keine Partygänger sind, fällt mir mehr nicht ein

Sammellink der Teile 1-9:

1000 Fragen an dich selbst (Teil 1)

1000 Fragen an dich selbst (Teil 2)

1000 Fragen an dich selbst (Teil 3). Auf dem Weg zu Selbstfindung

1000 Fragen an dich selbst (Teil 4) – was würdest Du antworten?

1000 Fragen an dich selbst (Teil 5). Die ersten 100 Fragen zur inneren Selbstfindung stehen fest

1000 Fragen an dich selbst (Teil 6). Ein Experiment für meiner selbst zur Selbstfindung

1000 Fragen an dich selbst (Teil 7) Selbstfindung, Selbstachtung und wie Fehler im Alltag mich immer mehr beschäftigen

1000 Fragen an dich selbst (Teil 8) Selbstgespräche oder lebendige Gegenstände? Auf dem Weg zur Selbstfindung

1000 Fragen an mich selbst (Teil 9) – Selbstreflexion mal anderes

Unterschrift

Advertisements

3 Gedanken zu “1000 Fragen an Dich selbst (Teil 10)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s