WIB 20./21.01.2018 lernen, erforschen, schwimmen – der ganz normale Wochenendwahnsinn

Wenn ich manchmal dem Wunschkind zuhöre, wie er schimpfend über seinen Lernsachen sitzt und wir uns, wie an diesem Wochenende, auch in einer noch so blöden Streitdiskussion befinden, würde ich am liebsten das ganze Schulsystem eliminieren.

Natürlich habe ich mich für diese Streitdiskussion mehrfach entschuldigt und habe auch Entschuldigungen angenommen. Wir sind uns alle einig das jeder unfair gegenüber dem Anderen Sachen gesagt hat, die dumm und blöde und verletzend waren.

Aber auch so sind manche Tage und Wochenende geprägt durch den Schulwahnsinn, Druck der in die Familienzeit des Wochenende mit einschwingt und manchmal fast positives überschattet. Aber leider sind Streitwörter oder Wörter allgemein nicht rücknehmbar und hallen noch Tage in einem nach.

Ich hoffe Ihr hatten ein schönes Wochenende. Mehr Wochenenden in Bildern könnt Ihr wie immer bei geborgen Wachsen nachlesen.

Das Minecraftfieber hält nach wie vor an und ist nicht mehr wegzudenken. Wofür bekommt man Taschengeld, wenn man es nicht ausgeben darf für Herzwünsche. Bei uns darf man das. Willkommen Mooshroom, Willkommen Zombiefamilie

„Scheiß Schuie“ hörte man öfters am Schreibtisch des Wunschkindes, neben blöden, unnötigen Diskussionen… ach ja wir müssen aufhören mit diesen Diskussionen, es gibt wirklich wichtigeres

 

Die Tauchspielzeuge kann ich nur empfehlen, sie sind richtig toll für die Kids! Wir waren Schwimmen am Wochenende und es war richtig voll! Der Schwimmkurs, seit über einem Jahr, gibt dem Wunschkind richtig vertrauen ins Wasser und siehe da er kann schon etwas frei schwimmen, ohne sofort in Panik sich zu versetzten

img_6588

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Nachweihnachtsgeschenk von Opa und Oma hatte er nun am Wochenende bekommen und wir probieren das erste Experiment auch aus. Kresseanbau – wie verhalten sich die Samen?

Auch wenn mein Abendessen nicht verbrannt war, der Rauchmelder fand es nicht lustig und das wir nicht taub sind ist alles. Im Grunde schön, bei dem Krach schläft man nicht weiter, aber grundlos ?

Zum Schluss meine mal wieder abendlichen Lieblinge, die ich so schwer vernachlässigt hab seit Monaten. Meine Essieliebe

img_6595

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.

Eure Alex

3 Gedanken zu “WIB 20./21.01.2018 lernen, erforschen, schwimmen – der ganz normale Wochenendwahnsinn

    • Impressions of Life schreibt:

      Unser gab durch ein Mädel Silvester auf das Thema und schaute ihr immer intressant zu. Im Taxi auf dem Rückweg nach Hause fing er in der Nacht an nur noch von Minecraft zu reden. Selbst der Taxifahrer diskutierte posivitv mit. Dann kamm eins zum andren. Ach ja 😉
      Unser hat eine extreme Wasserangst gehabt, aber unsere Schwimmerlehrerin ist super toll.
      Liebe Grüsse

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s