WIB 10./11 Juni 2017

Es war ein schönes super ruhiges Wochenende! So soll es auch grade sein. Wer die Woche mitgelesen hat, weiß warum, für alle Anderen: wir brauchen jetzt einfach auch mal die Ruhe und Entspanntheit. Aber es war trotzdem schön, auch wenn wir nicht soviel gemacht haben.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer bei GeborgenWachsen. Schaut vorbei!

Der Samstag startet spät mit einem süßen Frühstück und dank Amazon konnten wir das neue Buch des Wunschkindes mit seinen Sternenritter in Empfang nehmen. Das letzte war zwar etwas gruselig und hat deswegen etwas gedauert, aber jetzt sind wir bereit für Band 4.

Ich spielte etwas mit, aber später spielte er alleine mit seinen Nexo Knights Legosachen, weil es schönes Wetter war, gab es noch ein paar Lego-Eiswürfel dazu (auch wenn man es schlecht erkennt!)

Anschließend grillte der Wunschmann uns Burger, das Wetter war auch klasse dafür und es hat wie immer sehr gut geschmeckt

So ging der Samstag auch noch mit ein wenig spielen und kuscheln rum. Sein erstes richtiges Werkzeug besitzt der Sohnemann auch jetzt und ist mächtig Stolz. Das Erbstück:

Spielzeug

Am Sonntag überraschte das Wunschkind mich, da er sein Frühstück selber machen wollte. Ich war quasi nur der Sicherheitsdienst in der Küche. Übrigens im Rührei musste unbedingt neben Schinken, Salami auch Käse rein

Dann chillten wir gemütlich auf dem Balkon und spielten ein wenig, die liebe Oma kam und später bekam der Sohnemann noch eins seiner Lieblingsessen. Ansonsten blieb die Küche heute kalt, weil keiner wirklich Hunger hatte

Essen

Zur großen Überraschung entschied sich das Wunschkind dazu, einige Gartenspielsachen abzubauen und auch abzugeben. Dazu ist es noch nie gekommen, er wird älter. Also bauten wir den Sandkasten ab, machen das Spielzeug sauber und hoffen jetzt das bald sich jemand findet

Spielzeug

Das war es schon von unserem Wochenende. Sehr ruhig, aber das muss jetzt mal sein.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße

Alex

Advertisements

2 Gedanken zu “WIB 10./11 Juni 2017

  1. wirsinddannmalunterwegs schreibt:

    „Es ist trotzdem schön, obwohl wir nicht viel gemacht haben.“ Ist es nicht wunderbar, einmal gar nichts zu machen: auf dem Sofa zu liegen und aus dem Fenster schauen, am See zu sitzen und den Wellen zuschauen, auf einer Bank sitzen und den Vögeln zuhören. Aber dabei macht man ja auch wieder etwas. Weiter viel Spaß beim wenig tun.

    Gefällt 1 Person

    • Impressions of Life schreibt:

      Klar ist das wunderbar und schön, keine Druck zu haben (zumindest im Moment nicht). Alles Ruhig zu machen, das Kind endlich entspannt in der Kita abgeben. Aber dann gibt da die Gedanken, der Haushalt, der Papierkram, die Büroarbeit, die Kollegen, Chefin usw… Liebe Grüsse

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s