Die erste einzige wahre ewige Liebe

MitmachBlog

Ja, auch wenn es kitschig ist, auch so was gibt es oder nicht?

Die erste einzige wahre ewige Liebe

Es war einmal im Feenland. Dort lebte eine kleine Fee, grad ein paar Blumen alt, die liebend gern durch den immergrünen Wald spazierte, über bunte Blumenwiesen flog, die noch die Feenschule besuchte und ihres Lebens glücklich war. Sie erfreute sich an allen, auch wenn es noch so Kleinigkeiten waren, sie sah in allen Lebewesen stets das Gute und glaube daran das letztendlich immer alles sich zum Guten wendet.

Aber tief in Ihrem Herzen wusste das kleine Feenmädchen das irgendwas fehlte. Es fehlte nicht an Feenstaub, es fehlte nicht an dem bisherigen geliebten Familienglück, die Feenfeste waren auch ganz himmlisch, die Welt war in Ordnung wie sie ist. Alle liebten die kleine Fee. Es fehlte trotzdem was, sie wusste tief im Innern, da wartet noch mehr auf Sie. Bloss wo war es…

Ursprünglichen Post anzeigen 654 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s